Author

Gerald W. Huft

Browsing

Zur Erklärung des Phänomens Erfolg liegt in der heutigen Forschung der Fokus auf Fähigkeiten bzw. Kompetenzen und nicht auf Persönlichkeitsmerkmalen, Motiven oder Intelligenz-Theorien. Um erfolgreich sein ist bei bestimmten Berufsgruppen z. B. Verkäufer, Psychiater u.a. Empathie absolut wichtig, während es z.B. bei Chirurgen auf eher handwerkliche Fähigkeiten und bei Unternehmern auf analytische Fähigkeiten ankommt. 

In vielen Berufen sind sog. Wenn-Dann-Regeln, die das in einer Situation anwendbare Handlungswissen eines Menschen konstituieren, von Bedeutung. Das heißt, von Fähigkeiten sollte man am besten nur in Bezug auf bestimmte Aufgaben und Ziele in einem konkreten Umfeld sprechen. (L.M. Spencer, Competence at work: models for superior performance, John Wiley & Sons,1993) So brauchen beispielsweise Menschen mit Führungsverantwortung Führungskompetenz, solche mit funktionsübergreifender Verantwortung brauchen Managementkompetenzen oder Vertriebskompetenzen für Mitarbeiter im Marketing und Vertrieb. 

———————————————————————————————————–

Die Erfolgsmacht in Dir!

Wir alle träumen davon, erfolgreich zu sein. Aber was bedeutet der Begriff Erfolg wirklich? Wie muss er in der heutigen Zeit definiert werden? Und: Wie kann man dem ungesunden Leistungsdruck unserer modernen Gesellschaft entgehen und dennoch erfolgreich sein? Die Antworten auf diese Fragen sind der Schlüssel zum Glück. Denn wissenschaftliche Langzeitbeobachtungen haben bestätigt: Erfolg macht glücklich! 

Der Weg zum persönlichen Erfolg und zum eigenen Glück

In dieser Keynote zeigt Ihnen Gerald W. Huft, wie jeder Mensch zu seinem persönlichen Erfolg und damit zu seinem eigenen Glück gelangen kann. Das Besondere daran: Hier erfahren Sie, wie Sie Erfolg ganz individuell für sich und Ihr Leben definieren. Dabei sind realistische Ziele oberstes Gebot. Falls Sie unter Höhenangst leiden, ist es nicht ratsam, sich eine Fallschirmspringerausbildung als nächstes Erfolgsziel zu setzen. Trotzdem müssen Sie den Gedanken ans Fallschirmspringen nicht komplett aufgeben. Allerdings sollten Sie einen Zwischenschritt einplanen und zuerst Ihre Höhenangst überwinden. Dieses Beispiel beweist: Wenn Sie große Erfolge in kleine Etappen unterteilen und Ihre Ziele flexibel formulieren, können Sie mehr erreichen als gedacht.

So werden berufliche und private Lebensziele wahr

Ganz gleich, welche Ziele Sie sich gesteckt haben: Nicht die äußeren Umstände entscheiden über Erfolg oder Misserfolg, sondern die Art, wie Sie mit den Gegebenheiten des Lebens umgehen. Gerald W. Huft verrät Ihnen, wie Sie Hindernisse überwinden und Ihre Pläne Schritt für Schritt in die Tat umsetzen. Schon während des Vortrags werden Sie Ihre innere Erfolgsmacht spüren. Nutzen Sie die Chance. Entdecken Sie „Die Erfolgsmacht in Dir“ und lassen Sie Ihre beruflichen und privaten Lebensziele wahr werden!

———————————————————————————

Gerald W. Huft, Herausgeber und Chefredakteur des ICJ mice magazine und Geschäftsführer von ICJ Marketing, gilt aufgrund seiner profunden Kenntnisse im Geschäftsreisetourismus sowie im Konferenz-, Event- und Incentive-Sektor als ausgewiesener Experte der MICE-+Luxury-Branche. In den vergangenen 30 Jahren ist es ihm gelungen, sich selbst und seine Unternehmen stets zu neuen Erfolgen zu führen. Als Konzeptionist von zahlreichen innovativen Marketingtools beschreitet Gerald W. Huft außergewöhnliche Wege im Print-, Online- und Event-Bereich.

In der Wissenschaft gibt es eine Anzahl von Versuchen,  Erfolgserlebnisse bzw. den Begriff von subjektiv empfundenem Glück messbar zu machen. Nach dem Flow-Konzept von Csikszentmilhalyi (Mihaly Csikszentmihalyi, Flow im Beruf, Das Geheimnis des Glücks am Arbeitsplatz, 2. Aufl., Stuttgart 2004) erfährt der Mensch ein Glücksgefühl, wenn seine Fähigkeiten in gleichem Maße wachsen wie die Herausforderungen. 

Die Leistungsgesellschaft der westlichen Welt setzt viele Menschen permanent dem Druck von Erfolg in Verbindung mit propagierten Idealen aus. Jedoch gilt weniger ein aufgrund äußerer Umstände wie z.B. durch Lottogewinn oder Erbschaft wohlhabender Mensch als erfolgreich, sondern eher derjenige,  der gesellschaftliches Ansehen durch hervorragende Leistungen z.B. in Geschäften, in der Politik u.a. erreicht. 

Die Wissenschaft beschäftigt sich mit verschiedenen dem Erfolg zugrunde liegende Ursachen. So handelt es sich beispielsweise bei Erfolg in Schule und Bildung um pädagogische Psychologie als zentrale Disziplin, während Unternehmen nur ihre materiellen Erfolge messen. Dabei unberücksichtigt bleibt das sich daraus entwickelnde soziale Kapital aus Vertrauen, persönlichem Netzwerk sowie Werten und Normen der Mitarbeiter. Ob es sich um persönliche, gesellschaftliche oder unternehmerische Ziele handelt – sind die wesentlichen Faktoren für nachhaltige Erfolge: Verhalten, Intelligenz, Wissen und Motivation.

———————————————————————————————————–

Die Erfolgsmacht in Dir!

Wir alle träumen davon, erfolgreich zu sein. Aber was bedeutet der Begriff Erfolg wirklich? Wie muss er in der heutigen Zeit definiert werden? Und: Wie kann man dem ungesunden Leistungsdruck unserer modernen Gesellschaft entgehen und dennoch erfolgreich sein? Die Antworten auf diese Fragen sind der Schlüssel zum Glück. Denn wissenschaftliche Langzeitbeobachtungen haben bestätigt: Erfolg macht glücklich! 

Der Weg zum persönlichen Erfolg und zum eigenen Glück

In dieser Keynote zeigt Ihnen Gerald W. Huft, wie jeder Mensch zu seinem persönlichen Erfolg und damit zu seinem eigenen Glück gelangen kann. Das Besondere daran: Hier erfahren Sie, wie Sie Erfolg ganz individuell für sich und Ihr Leben definieren. Dabei sind realistische Ziele oberstes Gebot. Falls Sie unter Höhenangst leiden, ist es nicht ratsam, sich eine Fallschirmspringerausbildung als nächstes Erfolgsziel zu setzen. Trotzdem müssen Sie den Gedanken ans Fallschirmspringen nicht komplett aufgeben. Allerdings sollten Sie einen Zwischenschritt einplanen und zuerst Ihre Höhenangst überwinden. Dieses Beispiel beweist: Wenn Sie große Erfolge in kleine Etappen unterteilen und Ihre Ziele flexibel formulieren, können Sie mehr erreichen als gedacht.

So werden berufliche und private Lebensziele wahr

Ganz gleich, welche Ziele Sie sich gesteckt haben: Nicht die äußeren Umstände entscheiden über Erfolg oder Misserfolg, sondern die Art, wie Sie mit den Gegebenheiten des Lebens umgehen. Gerald W. Huft verrät Ihnen, wie Sie Hindernisse überwinden und Ihre Pläne Schritt für Schritt in die Tat umsetzen. Schon während des Vortrags werden Sie Ihre innere Erfolgsmacht spüren. Nutzen Sie die Chance. Entdecken Sie „Die Erfolgsmacht in Dir“ und lassen Sie Ihre beruflichen und privaten Lebensziele wahr werden!

———————————————————————————

Gerald W. Huft, Herausgeber und Chefredakteur des ICJ mice magazine und Geschäftsführer von ICJ Marketing, gilt aufgrund seiner profunden Kenntnisse im Geschäftsreisetourismus sowie im Konferenz-, Event- und Incentive-Sektor als ausgewiesener Experte der MICE-+Luxury-Branche. In den vergangenen 30 Jahren ist es ihm gelungen, sich selbst und seine Unternehmen stets zu neuen Erfolgen zu führen. Als Konzeptionist von zahlreichen innovativen Marketingtools beschreitet Gerald W. Huft außergewöhnliche Wege im Print-, Online- und Event-Bereich.

Im zehnten Jahr der MICE Hall of Fame® wurden insgesamt 7 neue Mitglieder in 2 Kategorien aufgenommen und mit der begehrten Glastrophäe geehrt. Damit besteht die MICE Hall of Fame® seit Juli 2021 aus 106 Mitgliedern in den Kategorien Agenturen, Anbieter/ Gastgeber, Referenten/Moderatoren und Unternehmen. Grundsätzlich würdigt die MICE Hall of Fame® langjährig erfolgreiche Persön- lichkeiten der Eventbranche.

Hier können Sie die Broschüre ansehen

————————————————-

Durch ein bestimmtes Verhalten hervorgerufene Erfolge führen meist zu einer positiven Verstärkung der Motivation, dieses Verhalten zu wiederholen. Misserfolge hingegen können umgekehrt zu einer Demotivation bis hin zu einer Resignation führen. 

Positive Verstärkung und persönlicher Erfolg finden sich in unterschiedlichen Bereichen: im privaten Bereich z. B. durch Anerkennung in Beziehungen/Partnerschaft, guten Schulnoten oder im Beruf durch Gewinne, Publikationen u.a. Erfolg mit gleichzeitiger Anerkennung führt in jedem Fall zu einer Steigerung des Selbstbewusstseins und Selbstwertgefühls. Gleichzeitig wachsen meist mit dem Erfolg Verantwortung und Erwartungshaltung der Umwelt.

———————————————————————————————————–

Die Erfolgsmacht in Dir!

Wir alle träumen davon, erfolgreich zu sein. Aber was bedeutet der Begriff Erfolg wirklich? Wie muss er in der heutigen Zeit definiert werden? Und: Wie kann man dem ungesunden Leistungsdruck unserer modernen Gesellschaft entgehen und dennoch erfolgreich sein? Die Antworten auf diese Fragen sind der Schlüssel zum Glück. Denn wissenschaftliche Langzeitbeobachtungen haben bestätigt: Erfolg macht glücklich! 

Der Weg zum persönlichen Erfolg und zum eigenen Glück

In dieser Keynote zeigt Ihnen Gerald W. Huft, wie jeder Mensch zu seinem persönlichen Erfolg und damit zu seinem eigenen Glück gelangen kann. Das Besondere daran: Hier erfahren Sie, wie Sie Erfolg ganz individuell für sich und Ihr Leben definieren. Dabei sind realistische Ziele oberstes Gebot. Falls Sie unter Höhenangst leiden, ist es nicht ratsam, sich eine Fallschirmspringerausbildung als nächstes Erfolgsziel zu setzen. Trotzdem müssen Sie den Gedanken ans Fallschirmspringen nicht komplett aufgeben. Allerdings sollten Sie einen Zwischenschritt einplanen und zuerst Ihre Höhenangst überwinden. Dieses Beispiel beweist: Wenn Sie große Erfolge in kleine Etappen unterteilen und Ihre Ziele flexibel formulieren, können Sie mehr erreichen als gedacht.

So werden berufliche und private Lebensziele wahr

Ganz gleich, welche Ziele Sie sich gesteckt haben: Nicht die äußeren Umstände entscheiden über Erfolg oder Misserfolg, sondern die Art, wie Sie mit den Gegebenheiten des Lebens umgehen. Gerald W. Huft verrät Ihnen, wie Sie Hindernisse überwinden und Ihre Pläne Schritt für Schritt in die Tat umsetzen. Schon während des Vortrags werden Sie Ihre innere Erfolgsmacht spüren. Nutzen Sie die Chance. Entdecken Sie „Die Erfolgsmacht in Dir“ und lassen Sie Ihre beruflichen und privaten Lebensziele wahr werden!

———————————————————————————

Gerald W. Huft, Herausgeber und Chefredakteur des ICJ mice magazine und Geschäftsführer von ICJ Marketing, gilt aufgrund seiner profunden Kenntnisse im Geschäftsreisetourismus sowie im Konferenz-, Event- und Incentive-Sektor als ausgewiesener Experte der MICE-+Luxury-Branche. In den vergangenen 30 Jahren ist es ihm gelungen, sich selbst und seine Unternehmen stets zu neuen Erfolgen zu führen. Als Konzeptionist von zahlreichen innovativen Marketingtools beschreitet Gerald W. Huft außergewöhnliche Wege im Print-, Online- und Event-Bereich.

Da erfolgversprechende Business-Kontakte der Schlüssel  für  berufliche Chancen sind, ist es wichtig, sich selbst und andere gut zu kennen. 

Ohne Zweifel erhöhen Sie Ihren positiven Eindruck durch Etikette und Anstand, doch darf der Faktor Menschenkenntnis nicht fehlen. Je besser es Ihnen gelingt, Menschen zu überzeugen und für sich zu gewinnen, desto erfolgreicher werden Sie sein. Wenn Sie möglichst schnell erkennen, wie Ihr Gegenüber zu motivieren und zu führen ist, wie er Entscheidungen trifft und durch welche Fähigkeiten und Talente er hervorsticht, werden Ihre Einfluss- und Erfolgschancen größer sein. 

Die Erfolgsmacht in Dir!

Wir alle träumen davon, erfolgreich zu sein. Aber was bedeutet der Begriff Erfolg wirklich? Wie muss er in der heutigen Zeit definiert werden? Und: Wie kann man dem ungesunden Leistungsdruck unserer modernen Gesellschaft entgehen und dennoch erfolgreich sein? Die Antworten auf diese Fragen sind der Schlüssel zum Glück. Denn wissenschaftliche Langzeitbeobachtungen haben bestätigt: Erfolg macht glücklich! 


Gerald W. Huft, Herausgeber und Chefredakteur des ICJ mice magazine und Geschäftsführer von ICJ Marketing, gilt aufgrund seiner profunden Kenntnisse im Geschäftsreisetourismus sowie im Konferenz-, Event- und Incentive-Sektor als ausgewiesener Experte der MICE-+Luxury-Branche. In den vergangenen 30 Jahren ist es ihm gelungen, sich selbst und seine Unternehmen stets zu neuen Erfolgen zu führen. Als Konzeptionist von zahlreichen innovativen Marketingtools beschreitet Gerald W. Huft außergewöhnliche Wege im Print-, Online- und Event-Bereich.

In manchen Fällen stellt sich Erfolg schnell ein, doch dies ist definitiv nicht die Regel. 

Erfolgreiche Menschen sind ausdauernd und geben nicht auf, wenn sich der Erfolg nicht direkt einstellt. Egal, ob das Ziel groß oder klein ist, Sie dürfen es nicht aus den Augen verlieren, sondern müssen Schritt für Schritt vorangehen und sich an tägliche Ziele halten. Läuft das Geschäft nicht so, wie Sie es sich vorstellen, überlegen Sie, woran es liegen könnte, was Sie verändern und verbessern sollten. Nicht jeder Versuch führt zum Erfolg, doch mit Zeit und Geduld setzen sich auch kleine Schritte zu etwas Größerem zusammen.

Die Erfolgsmacht in Dir!

Wir alle träumen davon, erfolgreich zu sein. Aber was bedeutet der Begriff Erfolg wirklich? Wie muss er in der heutigen Zeit definiert werden? Und: Wie kann man dem ungesunden Leistungsdruck unserer modernen Gesellschaft entgehen und dennoch erfolgreich sein? Die Antworten auf diese Fragen sind der Schlüssel zum Glück. Denn wissenschaftliche Langzeitbeobachtungen haben bestätigt: Erfolg macht glücklich! 


Gerald W. Huft, Herausgeber und Chefredakteur des ICJ mice magazine und Geschäftsführer von ICJ Marketing, gilt aufgrund seiner profunden Kenntnisse im Geschäftsreisetourismus sowie im Konferenz-, Event- und Incentive-Sektor als ausgewiesener Experte der MICE-+Luxury-Branche. In den vergangenen 30 Jahren ist es ihm gelungen, sich selbst und seine Unternehmen stets zu neuen Erfolgen zu führen. Als Konzeptionist von zahlreichen innovativen Marketingtools beschreitet Gerald W. Huft außergewöhnliche Wege im Print-, Online- und Event-Bereich.

Möglichkeiten zur Ablenkung gibt es immer – bei der Arbeit, in der Familie, online wie offline. Doch lassen sich sowohl Konzentration als auch Durchhaltevermögen trainieren.

Von Psychologen wird mehr „Achtsamkeit“ empfohlen, um sich stärker auf eine Sache zu konzentrieren. Yoga, Meditation, Ausschalten von Handys, keine Mails vom Chef nach Dienstschluss sind Ansätze für mehr Ruhe und Geduld. Lotet man regelmäßig die Grenzen seiner Konzentrationsfähigkeit aus, verlängert sie sich und wird stärker. Ab und an ist es hilfreich, sich für kreative Prozesse z. B. durch einen kurzen Aufenthalt an der frischen Luft abzulenken. Man muss sich selbst überwinden durchzuhalten. Hilfreich ist, sich schnell zu erreichende Zwischenziele zu setzten und täglich eine Selbsteinschätzung zum Überprüfen der eigenen Fortschritte vorzunehmen. 

Die Erfolgsmacht in Dir!

Wir alle träumen davon, erfolgreich zu sein. Aber was bedeutet der Begriff Erfolg wirklich? Wie muss er in der heutigen Zeit definiert werden? Und: Wie kann man dem ungesunden Leistungsdruck unserer modernen Gesellschaft entgehen und dennoch erfolgreich sein? Die Antworten auf diese Fragen sind der Schlüssel zum Glück. Denn wissenschaftliche Langzeitbeobachtungen haben bestätigt: Erfolg macht glücklich! 


Gerald W. Huft, Herausgeber und Chefredakteur des ICJ mice magazine und Geschäftsführer von ICJ Marketing, gilt aufgrund seiner profunden Kenntnisse im Geschäftsreisetourismus sowie im Konferenz-, Event- und Incentive-Sektor als ausgewiesener Experte der MICE-+Luxury-Branche. In den vergangenen 30 Jahren ist es ihm gelungen, sich selbst und seine Unternehmen stets zu neuen Erfolgen zu führen. Als Konzeptionist von zahlreichen innovativen Marketingtools beschreitet Gerald W. Huft außergewöhnliche Wege im Print-, Online- und Event-Bereich.

Abschalten, die Seele baumeln lassen, um frische Energien zu tanken ist für viele gestresste Menschen nicht einfach, doch man kann es lernen.

Es gibt diverse Entspannungstechniken, die jedoch nicht alle für den Einzelnen zum Erfolg führen. Das Wichtigste ist, eine passende Methode für sich selbst zu finden. Ist jemand außerordentlich gestresst, so sollte eher eine mit Bewegung verbundene Methode wählen als z.B. eine Meditation. In Schnupperkursen kann man z. B.Tai-Chi, Qigong, autogenes Training,Yoga u.v.m. kennenlernen. Wer unter Zeitdruck steht legt mehrmals täglich eine Entspannungsminute kombiniert mit einer Atemübung ein. 

Die Erfolgsmacht in Dir!

Wir alle träumen davon, erfolgreich zu sein. Aber was bedeutet der Begriff Erfolg wirklich? Wie muss er in der heutigen Zeit definiert werden? Und: Wie kann man dem ungesunden Leistungsdruck unserer modernen Gesellschaft entgehen und dennoch erfolgreich sein? Die Antworten auf diese Fragen sind der Schlüssel zum Glück. Denn wissenschaftliche Langzeitbeobachtungen haben bestätigt: Erfolg macht glücklich! 


Gerald W. Huft, Herausgeber und Chefredakteur des ICJ mice magazine und Geschäftsführer von ICJ Marketing, gilt aufgrund seiner profunden Kenntnisse im Geschäftsreisetourismus sowie im Konferenz-, Event- und Incentive-Sektor als ausgewiesener Experte der MICE-+Luxury-Branche. In den vergangenen 30 Jahren ist es ihm gelungen, sich selbst und seine Unternehmen stets zu neuen Erfolgen zu führen. Als Konzeptionist von zahlreichen innovativen Marketingtools beschreitet Gerald W. Huft außergewöhnliche Wege im Print-, Online- und Event-Bereich.